24. – 28. August 2020 ~ im Allgäu (nähe Memmingen)

Awakening Women Frauen-tempelgruppen-training

mit Yashodhara & dem TempelTraining-Team



Weibliche Verkörperung ~ Zeitlose Weisheit ~ Klare Führung


die Kunst des weiblichen Führungsstils

In der Frauentempelgruppe tauchen wir tief in Übungen ein, die uns das Tor zur innewohnenden Quelle unserer unermesslichen inneren Weisheit öffnen. Die Basis aller spirituellen Erforschungen in der Frauentempelgruppe ist die Erkenntnis, dass wir das, wonach wir uns sehnen, bereits sind. Deshalb richtet sich unsere Praxis nicht an einem Ziel in der Zukunft aus, das wir erreichen müssen, sondern sie ist mehr ein Prozess des Schmelzens, des Freilegens all der Weisheit und Schönheit, die bereits jede Frau in sich trägt. Und dafür gibt es keinen kraftvolleren Platz als einen Kreis von bewussten Frauen.

 

In diesem Training wirst du die Kunst des weiblichen Führungsstils und alle Facetten des Leitens einer regelmäßig stattfindenden Frauengruppe erlernen.

 

Du wirst Einblicke in die Wirkungsweise von Frauengruppen-Dynamiken erhalten und auch die Möglichkeit bekommen, deine weibliche Führungsrolle zu üben und konstruktives Feedback zu erhalten. In dem gemütliche Seminarhaus Sonnentor gelegen in der wonderschöne Natur von Allgäu, wirst du tief in die Prinzipien weiblicher Führung eintauchen, während du dich gleichzeitig mit der Sanftheit und Strahlkraft deines gesamten Körpers und Seins verbindest.

 

Die Prinzipien weiblicher Führung können auf alle Lebensbereiche angewendet werden, also ist das Training auch dann für dich wertvoll, wenn du nicht sicher bist, ob du selbst eine Gruppe leiten möchtest. Chameli Ardagh (Gründerin Awakening Women Institute) beschreibt es als einen Weg der Herzens-Leidenschaft, der Liebe und des Mitschöpfertum. So bekommst du eine tiefgründige Erfahrung der wegweisenden Herangehensweise von Awakening Women und den Vorzügen, Teil einer Frauentempelgruppe zu sein.



„Der Frauentempel ist ein Raum, in dem wir einander spiegeln, uns gegenseitig feiern und uns als Frauen stärken und das spirituelle Erwachen durch das Portal des weiblichen Körpers erforschen. Im Tempel tauchen wir tief in Übungen ein, die uns das Tor zur angeborenen Quelle unserer unermesslichen inneren Weisheit öffnen. Wir verbinden uns mit unserer tiefsten Hingabe und mit der Wahrheit in unseren Herzen.


Wir orientieren uns an der Würde und Anmut der weiblichen Kriegerin; wir berühren unendliches Mitgefühl, Stille und Schönheit jenseits unserer Vorstellungskraft.  Hier üben wir unsere Essenz durchscheinen zu lassen."

Chameli Ardagh - Founder of Awakening Women



Über das TRaining

 

In diesem Awakening Women Frauentempelgruppentraining wirst du das Leiten einer regelmässig stattfindenden Frauengruppe erlernen. Du wirst Einblicke in die Wirkungsweise von Frauengruppen-Dynamiken erhalten und auch die Möglichkeit bekommen, deine weibliche Führungsrolle zu üben und konstruktives Feedback zu erhalten.

 

Der Lernprozess ist ein ausgewogener Mix aus Theorie und selbst erfahrener Transformation. Viele der Übungen sind dynamisch und beeinflussen sich wechselseitig (zum Beispiel Tanzen, Zweiergruppen, respektvolle Berührung), aber wir werden auch Zeit in Stille und innerer Einkehr verbringen.

 

Um sicher zu sein, dass dies das richtige Training für dich ist, ist es notwendig, dass du bereits etwas Erfahrung mit der Übungspraxis von Awakening Women (AWI) hast, bevor du teilnimmst.

 

Der Inhalt dieses Trainings ist autorisiert durch AWI und folgt dem Curriculum, das durch Chameli Ardagh entwickelt wurde. Das Training wird jedoch von den AWI Tempel Training Lehrerinnen veranstaltet und nicht von Awakening Women (AWI).

 


Was kannst du erwarten?

Die wichtigsten Inhalte des Seminars:

  • Wie setze ich die richtige Intention für die Gruppe und wie kommuniziere ich dies
  • Wie schaffe ich einen sicheren und tief gehenden Rahmen für die Gruppe
  • Der Unterschied zwischen der Tempelgruppe und anderen Frauengruppen
  • Wie kann ich den Fluss in der Gruppe respektieren und gleichzeitig den Fokus halten
  • Die weibliche Art zu führen: die Dynamik zwischen Sein und Tun erforschen und anwenden
  • In welche Fallen können wir stolpern
  • In die Tiefe gehende Informationen und Hintergründe zu den Tempelgruppen-Übungen und vieles, vieles mehr ...

Der Lernprozess ist ein ausgewogener Mix aus Theorie und selbst erfahrener Transformation. Viele der Übungen sind dynamisch und beeinflussen sich wechselseitig (zum Beispiel Tanzen, Zweiergruppen, respektvolle Berührung), aber wir werden auch Zeit in Stille und innerer Einkehr verbringen.


"Yashodhara,  führt mit Weisheit, Leidenschaft, Erfahrung, Freude, Leben und so viel Großzügigkeit. Ihre Führung ist so klar und tief und gleichzeitig sehr offen und weich. Ein Willkommen heißen von Kreativität für die  ganzen Welt.  Ganz tief lebt und verkörpert sie, dass was sie erreicht. Yashodhara verbreitet weibliche Weisheit mit ihrem ganzen Sein, ihrer Ganzheit. Sie ist die Weisheit und die wahre Inspiration. Aus der Tiefe meines Herzens danke ich dir, dass du mich in eine tiefere und liebende Frau verwandelst."

Fanny Vandewiele, Osteopathin und Tänzerin



Das Team



Yashodhara van Vilsteren

Seminarleiterin & Awakening Women Temple Training Teacher

Yashodhara, Niederländerin ist durch die Liebe nach München gekommen und hat dort in 2005 Chameli Ardagh und ihr Awakening Women Institute (AWI) kennen gelernt. In ihr fand sie eine Frau, die weibliche Spiritualität erforscht und auch verkörpert.

Seitdem hat Yashodhara bei Chameli im Awakening Women Institute  studiert,  praktiziert und assistiert. Seit 2006 leitet sie Tempel-Abende/-Tage/-Wochenende für Frauen und  für Paare.

Seit einige Jahre ist sie von Chameli autorisiert, das AWI Tempel-Frauengruppentraining, das AWI-9-Monatsprogramm und die Masterclass für Temple Mamas zu leiten. 

 

"Ich bin Chameli unendlich dankbar für die Tiefe, in die sie uns führt, dankbar für das Nährende des Frauenkreises, die Erkenntnisse, die Entwicklung, die Entspannung und die Freude im zusammen entdecken, praktizieren und feiern.“




Mara Ute Geissler-Schmidt

Teamleiterin

Mara Ute Geissler hat 2012 die Frauentempel Trainer Ausbildung und das 9 Monatsprogramm bei Chameli Adargh absolviert. 2014 Besuch des Deeper Love Retreat in Korfu , Besuch und Team Mitglied von mehreren  Workshops mit Chameli Ardagh.  Seit 2017 Teamleitung bei und für Yashodhara  van Vilsteren.

"Mein Leben bereichert zudem das Wirken in meinem  Keramikatelier mit Kreativworkshops, Kunsttherapie,  Wohnraumgestaltung und als Wegbegleiterin in Krisen oder bei Richtungsänderungen im Leben."


Organisatorisches


Seminarleitung: Yashodhara van Vilsteren
Datum: .24. - 28. August 2020  ~  Montag: 19.30 – Freitag: 13:00

Ort: Seminarhaus Sonnentor, Zum Greut 3, 88410 Eintürnen/Bad Wurzach im Allgäu (Nähe Memmingen)

Regulärer Preis: 650 €

Frühbucherpreis: 550 € (Anmeldung & Bezahlung bis 24.07.2020)

Preis für Unterkunft & Verpflegung: 67 € bis 73 € pro Tag, abhängig von der Zimmerkategorie. Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Seminarpreis inbegriffen.

Die Unterkunft ist direkt beim Seminarhaus Sonnentor zu buchen: www.sonnentor-seminarhaus.de

 

INFOS & FRAGEN:

Yashodhara van Vilsteren: info@komm-dir-naeher.de Tel: +49 163-3448614

Nikola Weiser: team@sonnentor-info.de Tel: +43 699 1706 8985

(Österreichische Telefonnummer - bei deutschen Kontakten rufe ich gerne zurück)

 

Preis

FRÜHBUCHERPREIS: 550 € bei Anmeldung und Bezahlung bis 24. Juli 2020

SEMINARPREIS: 650 € ab dem 25. Juli 2020

Wir können zwei partielle Stipendien vergeben für junge und ältere Frauen bzw. für Frauen in schwierigen finanziellen Situationen. Fülle das Anmeldungsformular aus und schreibe darin das du einen Stipendien möchtest, warum und was du mit den Training machen willst.

 

Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt. Sobald die Gruppe voll ist, werden wir eine Warteliste führen.

Rücktrittsbedingungen

Im Falle eines Rücktritts vor dem 01. Juli 2020 behalten wir eine Administrationsgebühr von EUR 150.- ein. Danach gelten folgende Stornogebühren bei einem Rücktritt:

25% der Seminargebühr bei schriftlichem Rücktritt bis 01. Juli 2020.

50% der Seminargebühr bei schriftlichem Rücktritt bis 01. August 2020.

Keine Rückerstattung nach dem 10. August 2020.

 

Falls du aus irgendeinem Grund absagen musst, kann eine Ersatzperson gestellt werden, die bereits Erfahrung mit der Übungspraxis von Awakening Women hat (nach Rücksprache bzw. Zusage von Yashodhara und abzüglich der administrativen Gebühr von € 150.-).

Der Rücktritt muss jeweils schriftlich erfolgen. Solltest du das Tempelgruppentraining aus eigenem Wunsch vorzeitig beenden, können wir die Seminargebühr nicht zurückerstatten.

Seminarzeiten

 Die Seminarzeiten können je nach Wetter oder unserer Bedürfnisse angepasst werden.

DATUM: 24. - 28. August 2020

ANREISETAG: Montag 24. August

17:00 Uhr Willkommen und Registrieren beim Awakening Women Team und Zimmer beziehen.

18:00 Uhr Abendessen

19:30 Uhr Eröffnungssession.

 

Dienstag - Donnerstag, 25. - 27. August 2020

07:00 Uhr Morgendliche Bewegung / Meditation

07:45 Uhr Frühstück

09:00 Uhr Seminareinheit, Einlass ab 8:45 Uhr.

13:00 Uhr Mittagessen

15:00 Uhr Seminareinheit

18:30 Uhr Abendessen

20:00 Uhr Ein sanfte Abendsession

 

ABREISETAG: Freitag, 28. August

07:45 Uhr Frühstück

09:00 Uhr Letzte Seminareinheit

13:00 Uhr Mittagessen

Unterkunft & Verpflegung

Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Seminarpreis inkludiert. 

DIE ZIMMERBUCHUNG ERFOLGT ÜBER DAS SEMINARHAUS SONNENTOR.

 

Mehr Infos zum Seminarhaus und den Zimmern: www.sonnentor-seminarhaus.de

Zimmerbuchung über das Sonnentor-Formular unter: www.sonnentor-info.de

Fragen zur Unterkunft an Nikola: team@sonnentor-info.de

 

Die Preise staffeln sich nach Zimmerkategorie von 67 € bis 73 € pro Tag.
Im Preis inbegriffen sind die Übernachtung, Nutzung von Garten & Sauna, vegetarische Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittagessen, Kuchen oder Obst, Abendessen, ganztägige Kaffee- und Teebar). Besondere Verpflegungswünsche (vegan, laktose-/glutenfrei) sind bitte direkt bei der Zimmerbuchung mit dem Seminarhaus Sonnentor abzuklären.

Das Seminarhaus Sonnentor

Seminarhaus Sonnentor

Zum Greut 3, 88410 Eintürnen (Nähe Memmingen/Ravensburg)

Allgäu ~ Süddeutschland

www.sonnentor-seminarhaus.de


In idyllischer Lage in den weiten Hügeln des Allgäus lädt das Sonnentor Seminarhaus zum Innehalten und Reflektieren ein. Fernab von Alltag und Stress findest du hier eine kleine Oase der Ruhe und Regeneration. Ideal, um mit anderen Yoginis in die Praxis einzutauchen, wieder in deine Mitte zu finden, Energie, Kraft und Lebensfreude zu tanken.

 

Für die freie Zeit am Nachmittag gibt es mehrere Badeseen, die mit dem Auto schnell oder zu Fuß in ca. 40 Min erreichbar sind. Spazierwege führen durch den Wald oder entlang kleiner Weiher direkt vom Haus weg. Aber auch der weitläufige Garten bietet genügend Platz, um im Gras oder im Liegestuhl alleine oder mit anderen Yoginis zu sein und die Natur zu genießen.

 

Bei schönem Wetter werden wir die Morgen- und Abendtempel gelegentlich auch im Garten veranstalten.


FEEDBACK


Feedbacks Tempeltraining August 2019

„Es waren 5 wundervolle, sehr intensive Tage. Ich wünsche jeder Frau diese Erfahrungen. Es sind so wundervolle Frauen in diesem Training. So viel Weisheit die geteilt wird. Alles was uns Frauen ausmacht. Wir sind so groß, so stark, so liebevoll, alles vereint. Ich habe sehr viel gelernt, ich nehme so vieles mit und es hat auch sehr viel geheilt.  Die Übungen gehen so tief, man lernt noch so viel über sich selbst. Ich bin so sehr gewachsen an diesem Training. Das erfüllt mich mit großer Dankbarkeit!!“

Sarah Schulz

 

"Mir hat der geschützte Raum sehr geholfen mich hinzugeben. Die Übungen waren sehr gut angeleitet und haben einen Raum gegeben tiefer in sich hinein zu sinken und zu fühlen. Erkenntnis: ich erlaube mir jetzt, mich ganz in meiner Kraft und in meinem SEIN der Welt zu zeigen."

Simone Banzhaf

 

"In das Training habe ich liebevolle Energie erfahren. Ich habe Kraftvolles Frau Sein in meiner eigenen Wahrheit gespürt und zeigen können wie ich wirklich bin. Es ist sicher, mit allem was da ist, sich zu zeigen.  Total ehrlich, offen und respektvoll war die Gruppe."

Susan Joseph

 

"Yashodhara ist eine Inspiration. Sie hat das Training soo lebendig und authentisch geleitet. Ich bin unglaublich dankbar für all die Geschenke, die ich in dem Training sammeln durfte. Danke für die tiefe und intensive Zeit, es hat mich unglaublich bereichert. Zu meine Freundin würde ich sagen: wenn du eine intensive Reie zu Dir selbst machen möchtest, wenn Du bereit bist Dich auf alles einzulassen, was für Dich da ist, dann empfehle ich Dir wärmstens das Training bei Yashodhara."

Mia Nunn

 

"Awakening Women ist eine Revolution des Weiblichen Bewusstseins. Ich bin dem Ruf meine Herzens gefolgt und im Tempeltraining ist mir kompromisslos klar geworden, welche Lebensaufgabe ich auf Erden habe. Ich verneige mich in Demut und Dankbarkeit vor allen Frauen. Ich diene nun auch dem Kreis und öffne mein Herz für die unendliche Liebe der Göttin Durga. Ich dürfte mich im Kreis erkennen, annehmen und lieben."

Alexandra Evans

 

"Liebe Yashodhara, ich bin dir sooo dankbar für das Tempeltraining! Ich habe noch nie bei einem Seminar soviel Raum, soviel Freiheit erlebt und mich dabei gleichzeitig so rundum angenommen und behütet gefühlt. Jetzt, eine knappe Woche nach dem Training, spüre ich noch immer ganz viel Nachwirkungen und bin mir sicher, dass ich einiges dauerhaft mitgenommen habe. Ich fühle mich frei, lebendig und geborgen. Vielen herzlichen Dank dir, dem Team und allen, die euch inspiriert haben!

Allen Frauen kann ich sagen, wenn du einen klaren, Struktur und Geborgenheit kreierenden und gleichzeitig ganz viel Raum und Freiheit gebenden Führungsstil kennenlernen möchtest, empfehle ich dir das Tempeltraining mit Yashodhara. Sie hat die Gabe die Balance zwischen Freiheit und Führung optimal zu halten und diese von Liebe und Herzlichkeit ganz natürlich durchdringen zu lassen."Karin Martina Schmidl


Feedbacks Tempeltraining Januar 2019

"Die Möglichkeit als Frau in der heutigen Welt, zurück in das Prinzip Frau einzutauchen, ist eine unbeschreibliche Kraft, die ein Frauentempel geben kann. Es geht nicht mehr um die Emanzipation der Frauen im alten Sinne, woraus wir unsere männliche Energie durchgesetzt haben, sondern die Rückkehr der Frau die intuitiv, gefühlvoll, voller Liebe geben kann, mit einer Zartheit da sein kann und damit so standhaft treu und stark sein kann, dass es die Welt umwerfen kann! Endlich weiß ich, was Weiblichkeit im echten Sinne bedeutet. Danke."
Fiona Coovs, Schauspielerin - fiona@coovs1.de

"Ich bin tief beeindruckt von deiner Art zu Sein,  deinem reichen & buntem Leben und Erfahrungsschatz, deiner Lebendigkeit, Deinem Charme, Schönheit, Weisheit, Klarheit, Humor, Esprit, Authentizität und noch vieles mehr! Du inspirierst mich tief und bist ein ganz wunderbares Vorbild für mich. Ich habe viel erlebt an Übungen, die ich vor 8 Jahren in einem Tantra-Frauen-Jahr schon einmal gemacht hatte und das war sehr bestärkend für mich zu spüren, was sich alles verändert hat. Ich weiß jetzt, dass sich jeder noch so kleine Schritt lohnt und dass irgendwann alles zusammen fließt – und nicht immer sofort!

Ich habe tief in die Essenz der weiblichen Natur geblickt und mich mit meiner Wahrheit, Kraft und Klarheit verbunden. Die verschiedenen Göttinnen sind durch mich durchgeflossen – ich bin ein leeres Gefäß für ihre Qualitäten – einfach toll! Das Team war ein Riesengeschenk – ich habe noch nirgendwo so viel liebevolle Präsenz, Verbundenheit und Unterstützung erlebt wie durch euch!"

Andrea Hentzen,  Lehrerin für Yoga+AT, Schauspielerin - www.andrahentzen.de


"Eine intensive, tiefgehende transformierende abwechslungsreiche Woche. Ich bin sehr dankbar für diese Reise, tiefer in mich zu sinken und meine Essenz zu spüren und leuchten zu lassen. Sehr einfühlsam und respektvoll geleitet und begleitet vom ganzen Team. Die liebevolle Präsenz von Dir Yashodhara und Dein Humor hilft sehr, alle Masken fallen zu lassen und tief zu tauchen. Das Fühlen, was ist und wieder zu wandeln ist so kraftvoll. Ich bin tiefer in mich gesunken und doch sehr gewachsen. Vielen herzlichen Dank."

Monika Held 

 

"Ich bin unendlich dankbar für den wohlwollenden Herzensraum, der hier geschaffen wurde, in dem all meine mentalen Widerstände gleich am ersten (halben) Tag schmelzen konnten. Dadurch konnte ich mich genährt und belebt fühlen – wie ein Fisch, der nach längerer Zeit auf dem Trockenen endlich wieder ins Wasser darf und das Schwimmen genießt! Ich möchte der Kultur der neuen Weiblichkeit einen großen Raum in meinem Alltag einräumen und dazu beitragen, dass sie sich verbreitet!"

Margarete Herdes, Pensionierte Lehrerin - mhardes@hotmail.com


Feedbacks Tempeltraining April 2018

"Das Awakeningwomen Gruppentraining war für mich eines er wunderbarsten Seminare, das ich je besucht habe. Yashodhara hat mit sehr hoher Kompetenz, großem wissen, tiefer Liebe und entspannendem Humor dieses Training geleitet, unterstützt von einem tollen Team.  … das Gute liegt so nah … Mir wurde auf wundervolle Weise bewusst, dass es nicht viel mehr als respektvolle Berührungen und achtsame Präsenz uns Frauen (resp. Menschen) zu großer Entspannung, Fließen und dadurch Glücklich sein führen kann."

Maja Schumacher

 

"In dem Frauentempelgruppentraining habe ich das erste Mal die tief heilende und transformierende Kraft von wahrerer Schwesternschaft erfahren und wie es sich anfühlt, mit jeder einzelnen Frau aus dem Herzen heraus verbunden zu sein. Yashodhara hat uns mit viel Humor, Herzlichkeit und tiefer Lebendigkeit angeleitet. Sie verkörpert die weibliche Essenz mit Hingabe und Leidenschaft. Mein Dank geht auch an das Team. Sie haben mit ihrer liebvollen Präsenz und Unterstützung, den Raum gehalten, in den wir uns fallen lassen durften. So konnte jede von uns tief in ihren einzigartigen Prozess eintauchen. Ich gehe ganz beflügelt aus dem Training. Mich begleitet fortan die erlebte Gewissheit (frei nach Chameli) ‚Ich muss es nicht alleine tun. Da sind ganz viel andere Frauen, die Seite an Seite, Hüfte an Hüfte, das Große Göttliche Weibliche in die Welt tragen."

Clara Hanssen, Freie Künstlerin - www.mondkreis.de

 

"Ich verneige mich vor Dir und dem kraftvollen Raum im Kreis von Frauen, die Du zusammengerufen hast, um ein Feld der Heilung zu kreieren und der Weiblichkeit zu dienen. Dein authentisches SEIN als Tempel-Mama, Deine Präsenz, Dein Strahlen, Deine Klarheit, Deine Freude, Deine Tiefe, verbunden mit meinem Platz im Kreis von so wunderbaren Frauen einzunehmen ist so eine berührende und heilende Erfahrung für mich gewesen und ich spüre ein inneres Lächeln, wenn ich an diese kostbare Zeit im Kloster Bernried denke. Das tiefe Gefühl von Liebe, Verbindung, Dankbarkeit, zur eigenen Essenz zurückkommen, wohlwollendem Miteinander und echter Wertschätzung konnte ich hier so tief spüren und erfahren. Das Tempel-Training hat mich sehr darin bestärkt und ermutigt weitere Schritte in meine Vision von Vernetzung und Schwesternschaft zu gehen und meinem langjährigen Traum und meiner Vision, Frauenräume & Frauentempel zu kreieren, Gestalt zu geben.Ich bin so sehr genährt und dankbar über diese schöne Zusammenkunft. Danke von Herzen."

Brigitte König - www.kraftvoll-frau-sein.de

 

"Ich fühle mich tief genährt und erfüllt in allen Aspekten meiner Weiblichkeit. Ich bin unglaublich sanft in mir gelandet von Schwesternschaft, reine und offene Präsenz begleitet. Ein Frauenkreis dieser Art hat mich dabei unterstützt in die verborgenen Orte in mir zu blicken und sie zum öffnen einzuladen. So viel SEIN als Frau ist kaum woanders möglich, von Herzen Danke.  Yashodhara von Herzen DANKE , dass Du die Frauen diese Erfahrungen möglich machst. Ich bin tief von Deiner weisen Präsenz beeindruckt und verneige mich vor Dir, meiner Göttin, die mich zu Göttin in mir führt."

Tatjana, Bankkauffrau


Feedbacks Tempeltraining September 2017

"5 Tage eintauchen in ein Bad voller Berührungen auf körperlicher und seelischer Ebene. Jede Zelle meines Körpers ist tief genährt. Gestärkt kehre ich zurück in meinen Alltag mit der Erkenntnis, dass Schönheit eine wichtige Quelle für mich ist, aus der ich für mich schöpfen kann. Und meine Erkenntnis, dass es endlich Zeit ist mich der Welt als wunderschöne Frau, nicht mehr jung aber immer mehr ganz, zu zeigen, mich herauszuschälen aus der Hülle der Selbstzweifel und Unsicherheit. Diese Tage waren eine heile und heilige Zeit für mich, die ich selbst in die Welt heraustragen möchte, denn das ganze Leben kann ein Tempel sein."

Christa Opocensky, Luna Yoga Lehrerin

 

"In diesen vier Tagen habe ich einen unglaublichen Schatz kennen lernen dürfen. Die bedingungslose und absichtslose Liebe, Zuneigung und Hingabe von und unter uns Frauen habe ich so noch nicht erlebt. Es berührte meine tiefste Seele und ich bin stolz dies nun weiter unter uns Frauen weiter geben zu dürfen. Danke für dein Sein."

Eva Seethaler

 

"Ich bin sehr dankbar, dass ich hier sein durfte. Die Inhalte, die Gestaltung des Seminars haben auf großer Erfahrung und Liebe aufgebaut. Ich fühlte mich gesehen und beachtet, wo es für mich wichtig war. Mein Vertrauen in mich ist soo gestärkt und ich fühle große Verbundenheit. Danke für dieses Geschenk!"Gertrude Otahal

 

"Berührung ist so nährend, Weichheit, sanft Sein, fließen lassen, zulassen können, die heilende Qualität erfahren von einer Seite die mir bisher verborgen geblieben ist. Auf meiner Suche ein letztes großes Puzzleteil gefunden zu haben. Ich brauche nicht mehr suchen, ich habe alles in mir. Ich fühle  mich so erleichtert, mich endlich zurücklehnen dürfen und offen zu sein für alles was kommt, was sich mir zeigt, was mir anvertraut wird."

Petra Hofmann, Yogalehrerin/Physiotherapeutin – www.yoga-cottbus.de

 

"Dieses Sein im Frauentempel ist für mich wie ein sinnliches, nährendes, öffnendes und tief verbindendes Gebet. Diese Praxis öffnet Raum für tiefe Stille und Frieden im Herzen. Ich habe mich noch nie so leicht und klar, so willkommen, angenommen und gesehen gefühlt wie in diesem Kreis von Schwestern. Warme Präsenz im Körper sein, ohne viele Worte mich selbst erforschen und tiefer Tauchen, getragen und berührt zu werden. Raum halten für meine Schwestern, in Liebe sein. Vom Herzen Danke."

Susan Braunsdorf Novelli ,Mutter/ Shamanische Begleiterin für Frauen - www.susannovelli.com


Feedbacks Tempeltraining Januar 2017

"Dies waren 5 Tage, die ich mit meinem bisherigen Erfahren und Verständnis von Weiblichkeit so nicht zu sehnen gewagt hatte. Sehr intensive, sehr berührende Tage, die die Magie des Frauenkreises für mich auf die Erde gebracht haben. Ein tiefes Fühlen und Schwingen meiner eigenen Weiblichkeit durfte sich ausbreiten.
Das Kloster immer ein Ort der Stille. Das Essen war für mich sehr gut. Der Gruppenraum ein Traum. Die Kombination der Tagesabläufe hat viel Leichtigkeit gebracht und dennoch sehr intensive Arbeit."  

Carola Mariella Renne - www.bluetenklang.de

"Dieses Tempelgruppentraining war für mich eine sehr wertvolle Erfahrung auf dem Weg zu meiner Weiblichkeit. 
Die Berührung, Berührtheit und Verbundenheit mit anderen Frauen ist ein so heilsames und nährendes Geschenk, das allen Frauen zu Gute kommen sollte. Yashodhara ist eine Quelle an weiblicher Weisheit und Liebe. Sie und ihre Assistentinnen haben uns Frauen auf eine sanfte, ruhige, liebevolle und gleichzeitig starke Art und Weise durch dieses Seminar gehalten und getragen. Vielen Dank! Die Flamme der neu erwachten Weiblichkeit braucht solche schutzgebenden Räume zum Wachsen. Damit die Wahrheit, die jeder kennt, und keiner ausspricht, endlich wieder ausgesprochen werden kann!"

Angelika Michels - www.angelika-michels.de

"Es war ein sehr intensives Seminar, in dem ich eine neue Erfahrung der Herzensöffnung erlebt habe! Die körperliche Nähe ist Nahrung für mich und gibt mir Kraft. Mein Tempelname scheint ein Tor in mir geöffnet zu haben. Ich bin stolz auf mich, dass ich diesen Schritt hin zur Tempelleitung, mit aller Angst, gegangen bin. Für die Hinführung und Begleitung durch Dich und Dein Team bin ich sehr dankbar: Sehr aufmerksam, klar und lebendig."

Kristina Mayer

"Mein Herz ist tief erfüllt und meine Sehnsucht nach einer nährenden Verbindung mit erwachten Frauen wurde gestillt. Die Übungen haben mich zu der Tiefe meiner Seele geführt, alles war willkommen, alles durfte sein. Ich folge dem Ruf mein Tempelname zu werden, deine Anleitungen, die Übungen, deine Präsenz geben mir den Mut und die Zuversicht, das sein zu können. Dein wundervolles Team und du haben uns so unglaublich liebevoll begleitet und unterstützt, dafür von Herzen: DANKE!"
Sabine Hornig


"Liebe Yashodhara, für mich war es ein sehr bewegendes, intensives und berührendes Seminar. Es war mehr als nur Training. Deine Präsenz und der getragene Frauenraum, hat mir tiefe Selbsterkenntnisse gegeben, einen offenen Herz Raum und ein wieder an kommen bei mir selbst. Meine tiefste Erkenntnis war, die wunderbare Herzöffnung und auch die Verletzlichkeit, die durch diese Offenheit möglich ist. Mich berührt immer wieder diese Tiefe, die so schnell erreicht werden kann, mit komplett neuen Menschen, wenn eine getragene Bewusstheit im Raum ist. Das Praktizieren des Manifesto  trägt sein übriges dazu bei. Ich freue mich, diesen Spirit der Göttin weiter zu tragen. Ein tiefes herzliches Dankeschön ans ganze Team."

Clarissa Sommer - www.bewusst-gesundbleiben.de