27. - 30. April 2023

Lakshmi retreat

mit Yashodhara & dem Tempel-Team

In seminarhotel Jonathan Im Chiemgau



Shri Lakshmi ~ Schönheit, Fülle, Wohlstand und weit darüber hinaus...

 


Wir Laden Ma Shri Lakshmi Ein uns zu begleiten


 

 Ma Shri Lakshmi ist eine Hinduistische Göttin der Fülle, der Schönheit und des Wohlstands. Sie ist diejenige, die jede Vorstellung einer Trennung zwischen unserer Spiritualität und unserem sogenannten alltäglichen Leben beseitigt.

 

Sie sprengt unsere einschränkenden Glaubenssätze und unbewusste Loyalität dem Mangel gegenüber und zeigt uns, wie wir die unendliche Fülle unseres spirituellen Erwachens auf eine verkörperte und praktische Art und Weise leben können; wie wir der Welt unsere einzigartige Marke der Schönheit verleihen.

 

Lakshmi’s vier Arme sind: Dharma: rechtes Leben, Artha: wahrer Wohlstand, Kama: Sinnlichkeit, Verlangen, Liebe und Moksha: endgültige Befreiung.



wir Werden die Realität hinter unseren einschränkenden Glaubenssätzen erforschen.

 

Wenn wir uns mit der Gegenwart verbinden, mit einer weiträumigeren und üppigen Dimension von uns selbst, erfahren wir uns als eine Verbindung zu einer unendlichen Quelle. Unsere Quelle der Motivation für alles, was wir tun, verändert sich von Mangel zu Fülle. Wenn wir in diesem ausgedehnteren Aspekt unseres Selbst ruhen, sind wir in uns selbst zuhause und unsere Präsenz wird unglaublich attraktiv – regelrecht magnetisch!

 

Oft behandeln wir die spirituelle und die irdische Welt wie zwei getrennte Realitäten. Die Rückkehr der weiblichen Spiritualität ist eine tiefe Heilung dieser Trennung, sodass Seele und Materie wieder als eine integrierte Realität wahrgenommen werden können. Wir werden erforschen, wie unsere spirituellen Werte und spirituelle Reife in der Welt Form annehmen.

 

Schönheit und Fülle sind beides essenzielle Aspekte des Universums, und wir werden erforschen, wie wir diese Qualitäten als Lebensart integrieren können.

 

Du wirst durch einen tiefen Heilungsprozess gehen, um alle einschränkenden Glaubenssätze und Märchen, die du vielleicht übernommen hast, los- und gehen zu lassen. Du kannst spüren, dass du in dieser Welt schön bist und mehr noch, als genug!



Über die Praxis

 Die Basis für jede spirituelle Erforschung in der Shakti Tradition ist die Einsicht, dass wir das, wonach wir uns sehnen, bereits sind. Daher ist unsere Praxis nicht auf ein Ziel in der Zukunft gerichtet, welches wir erreichen müssen; es ist ein Prozess des Schmelzens, des Entflechtens der Weisheit und Schönheit, die in jeder Frau bereits vorhanden ist.

 

Wir gehen in die direkte Erfahrung durch unsere Übungspraxis. Wir möchten tief gehen. Dies ist ein, auf direkter Erfahrung beruhender Weg. Viele der Praktiken sind interaktiv und schließen Bewegung, Ausdruck und respektvolle Berührung ein.

 

Bei Awakening Women schaffen wir bewusst eine neue Frauenkultur. Eine Kultur, in der wir einander feiern, stärken, nähren und uns in all unseren Facetten willkommen heißen. Erfüllt und genährt können wir der Welt mit Freude begegnen und wahre Wunder vollbringen!

 

Der Inhalt dieses Retreat folgt dem Curriculum, das durch Chameli Ardagh, Gründerin des Awakening Women Institutes, entwickelt wurde. Das Retreat wird jedoch von Komm dir näher  veranstaltet und nicht vom Awakening Women Institute (AWI).



Für Wen ist das Seminar geeignet?

Um von diesem Seminar zu profitieren, ist es empfehlenswert, vorbereitet zu sein, um vollkommen in die Übungen eintauchen zu können. Am besten ist es, wenn du ein Grundverständnis der weiblichen / verkörperten spirituellen Praxis hast.

 

Obwohl es viele Pausen gibt, in denen du dich ausruhen und integrieren kannst, können die shakti-basierten Verkörperungsübungen stärkere Energieströme im Körper öffnen als wir es gewöhnt sind.

Wir bieten keine therapeutischen Programme. Wenn du dich psychologisch auf irgendeine Weise instabil fühlst oder wenn du gerade durch eine ernsthafte Krise gehst, möchten wir dich bitten, an diesem Seminar nicht teilzunehmen.

 

Eine unserer Kernübungen beinhaltet respektvolle Berührung. Deine Grenzen werden natürlich immer respektiert werden, wenn du aber starke Widerstände gegen Berührungen spürst, ist dieses Seminar wahrscheinlich nicht das Richtige für dich. In unserem Kreis praktizieren wir sehr viel mit respektvoller Berührung, um Präsenz in unsere Körper zu bringen und die Kapazität zu kultivieren, mehr Lebensenergie durch uns hindurch fließen zu lassen.



Was dich erwartet

  • Tiefe Entspannung und Ankommen bei dir
  • Empfangen und Geben von heilender, respektvoller Berührung.
  • Einblicke in die Welt weiblicher Mythen und deren Verbindung zu deinem heutigen Leben.
  • Sanfte Bewegungsübungen und Tanz
  • Inspirierende und klärende Dialoge.
  • Zeit für Ruhe, Meditation und Besinnung.
  • Eine zeitlose Verbindung mit allen Frauen, die auf Unterstützung und Wertschätzung gründet.
  • Öffnungen in ungekannte Dimensionen und neue Erkenntnisse oder Erinnerungen
  • Deva Yoga mit Ma Shree Lakshmi als Spiegel und Inspiration
  • Wertschätzung und Unterstützung
  • Dich gestärkt, gefeiert und inspiriert fühlen durch den uralten Kreis von Frauen.


Seminarleitung



Yashodhara van Vilsteren

 Awakening Women Teacher

Yashodhara, Niederländerin, lebt in München und hat in 2005 die transformierende Arbeit von Chameli Ardagh und ihr Awakening Women Institute (AWI) kennen und lieben gelernt. In Chameli fand sie eine Frau, die weibliche Spiritualität verkörpert, erforscht und weitergibt. Yashodhara fing kurz danach an, in München und Umgebung Tempel für Frauen zu organisieren und zu leiten, später auch für Paare. Mittlerweile ist sie international tätig. In ihre Arbeit fliesst ihr ganzer Reichtum aus Erfahrungen mit Meditation, Gruppen und Leben in Kommunen aus Holland und Puna (Indien) zusammen. Seit 2016 leitet sie im Auftrag des Awakening Women Institutes Frauentempelgruppentrainings, das 9-Monatsprogramm und die Masterclass for Tempelmamas.


"Yashodhara,  führt mit Weisheit, Leidenschaft, Erfahrung, Freude, Leben und so viel Großzügigkeit. Ihre Führung ist so klar und tief und gleichzeitig sehr offen und weich. Ein Willkommen heißen von Kreativität für die  ganzen Welt.  Ganz tief lebt und verkörpert sie, dass was sie uns lernt. Yashodhara verbreitet weibliche Weisheit mit ihrem ganzen Sein, ihrer Ganzheit. Sie ist die Weisheit und die wahre Inspiration. Aus der Tiefe meines Herzens danke ich dir, dass du mich in eine tiefere und liebende Frau verwandelst."
Fanny Vandewiele, Osteopathin und Tänzerin


"Liebe Yashodhara, vielen Dank für Alles: Dein Sein, dein großes Herz, deine Präsenz, dein Talent heilige Räume zu kreieren und Menschen anzuleiten ihrer Essenz näher zu kommen. Ich verneige mich tief vor dir. Jay Ma Yashodhara!" ~ Sabine Königsmann

 


Organisatorisches


SEMINARLEITUNG:  Yashodhara van Vilsteren

DATUM:  27. - 30. April 2023  ~  Donnerstag: 18.00 - Sonntag: 14.00

ORT:  Seminarhotel Jonathan

Kellerstraße 5, 83339 Chieming

www.jonathan-seminarhotel.de

 

INFOS & FRAGEN:

Yashodhara van Vilsteren: E-Mail: info@komm-dir-naeher.de  • Tel: +49 163-3448614

 

 

Preis

FRÜHBUCHERINNENPREIS: 395 € bei Anmeldung und Bezahlung bis 15. März 2023

REGULÄRER PREIS: 465 € ab dem 15. März 2023

 

Wir können zwei partielle Stipendien vergeben für junge und ältere Frauen bzw. für Frauen in schwierigen finanziellen Situationen. Fülle das Anmeldungsformular aus und schreibe darin deinen Wunsch und deine Begründung für ein Stipendien.

 

Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist beschränkt. Sobald die Gruppe voll ist, werden wir eine Warteliste führen.

 

 

Seminarhaus

UNTERKUNFT & VERPFLEGUNG:     

 Von 61 € für Dormitorium bis 122 € für Einzelzimmer pro Tag, inklusive Verpflegung.
Du buchst dein Zimmer selbst im Seminarhaus Jonathan. 

 

Die Verpflegung ist im Übernachtungspreis enthalten und umfasst 3 reichhaltige Vegetarische/Vegane Mahlzeiten, Gefiltertes Wasser, Apfelsaft, Kaffee, Tee Bar und Obstkorb stehen dir ganztägig zu Verfügung. Besondere Verpflegungswünsche oder Unverträglichkeiten bitte selbst an das Seminarhaus weiter geben.

Tagesablauf

 

Die Seminarzeiten können eventuell angepasst werden.

Wir öffnen die Tempeltüre immer 15 Minute vorher.


DONNERSTAG

ab 16:00  Zimmer beziehen

17:00 Registration

18:00 Abendessen

19:30 Eröffnungstempel

 

FREITAG & SAMSTAG

07:30 Morgendliche Bewegung / Meditation

08:15 Frühstück

09:45 Tempel

13:15 Mittagessen

15:15 Tempel

18:30 Abendessen

20:15 Abendtempel

SONNTAG

 

08:00 Frühstück

09:30 Tempel

13:00 Mittagessen/Ende




Rücktrittsbedingungen

Bei Stornierung oder Rücktritt bis zum 1. Februar 2021 fällt eine Bearbeitungsgebühr von 75 € an.
- 50% der Seminargebühr bei schriftlichem Rücktritt ab den 1. Februar bis 1 Woche vor Seminarbeginn.
- 100 % der Seminargebühr bei schriftlichem Rücktritt ab 1 Woche vor dem Seminarbeginn.


Der Platz kann dann auf eine andere Teilnehmerin umgeschrieben werden, allerdings wird dies nicht von uns organisiert. Solltest du das Lakshmi-Retreat aus eigenem Wunsch vorzeitig beenden, können wir die Seminargebühr nicht zurückerstatten.

 

DAs TeAM




MARA UTE GEIßLER

 

Leiterin des Assistentinnen Teams

Mara Ute Geißler kam 2012 zu AWI und hat die Tempeltraining Ausbildung und das 9 Monatsprogramm bei Chameli Ardagh absolviert. 2013 Teilnahme des Deeper Love Retreats von Chameli und Arjuna Ardagh in Korfu. Assistenz bei Retreats von Chameli Ardagh in Chieming und München. Seit 2017 Teamleitung bei AWI-Ausbildungen von und durch Yashodhara van Vilsteren.

"AWI  hat mein Leben wesentlich bereichert und begleitet mich bis heute. Zudem wirke ich kreativ in meinem Keramikatelier am Auerberg mit Frauentempel, Workshops, Kunsttherapie, Wohnraumgestaltung sowie als Wegbegleiterin für Wege in die neuen Zeit.“ 

www.diegoldquelle.de

 


Rotraud Bachleitner

Assistenz & Gesang

Rotraud Bachleitner hatte ihre erste Begegnung mit Chameli Ardagh 2008 beim Deeper Love-Seminar. Diese Begegnung war einschneidend und inspirierend für ihren Weg als Yogini. Es folgten das Frauen-Tempelgruppentraining, das 9 Monatsprogramm, das Retreat in Indien und viele Retreats als Assistentin im Team von Chameli. Seit 2009 leitet sie eine Frauentempelgruppe in Salzburg. Ihre größte Freude und Gabe ist das Singen mit Menschen. Zusammen mit ihrem Mann veranstaltet sie Mantra Singabende. Rotraud wird mit uns singen und uns mit ihrer Gitarre begleiten.

 

 



BARBARA LINDNER

Assistenz & Dekoration

Barbara Lindner ist Yogini, Flower Mandala Artist, Fashion Designerin, Kunst- & Kulturmanagerin.

Auf der Suche nach einem weiblichen spirituellen Weg hat sie vor einigen Jahren Chameli Ardagh und Awakening Women entdeckt. Seither praktiziert sie im Kreis der Yoginis, als Teilnehmerin und Assistentin im AWI Summer Ashram Corfu und Winter Ashram Indien.

www.alila.at

 

 


Jenny Schlesinger

Assistenz

Jenny Schlesinger nahm das erste Mal in 2016 an einem Frauentempel teil und fühlte sich sofort „zu Hause“. In 2017 absolvierte sie die Tempeltraining Ausbildung und bietet seitdem Frauentempel in München an. AWI ist ein kostbarer und fester Bestandteil ihres Lebens geworden.

Zusammen mit ihrem Mann begleitet sie außerdem Paare dabei, sich wieder näher zu kommen und ihre Beziehung innig und lebendig werden zu lassen.

www.kostbare-weiblichkeit.de

www.innigverbunden.com

 

 


Andrea Hentzen

Assistenz

Andrea ist seit 12 Jahren aktiv auf dem Weg, Weiblichkeit und weibliche Kraft in ihr Leben zurückzuholen und ist seit 2020 Tempelgruppenleiterin nach AWI. Als Female Embodiment Coach unterstützt sie Frauen darin, ganz in Verbindung mit ihrem lebendigen Selbst und in die Verkörperung der göttlich-weiblichen Energie zu kommen - in Frauentempeln (südlich von München), Yogagruppen und Einzelbegleitung. Sie nutzt ihre Bühnenerfahrung als Schauspielerin und Sängerin dazu, selbständige Frauen darin zu unterstützen, ihr Potential und ihre einzigartige Energie sichtbar zu machen.

andreahentzen.de


Nina Sponer

Assistenz

Nina ist seit 20 Jahren auf Spurensuche ihrer weiblichen Wege in dieser Welt. Ihre Begegnung mit Jenny und ihrem wundervollen Tempel hat sie zu Awakening Woman geführt. Seitdem hat sie viele Momente dieser tiefen Arbeit erlebt und auch gerne und viel assistiert. Sie bietet südöstlich von München Frauenheilmassagen und Schossraumarbeit an und lebt dort mit ihren drei Söhnen und ihrem Mann jeden Tag ein bißchen mehr weibliche Spiritualität.

www.christinasponer.de

 

 


Anke Nitsche

Lifedancing

Anke Nitsche, Heilpraktikerin für Psychotherapie lernte in 2009 auf Korfu Awakening Women und Lifedancing kennen. Seitdem praktiziert sie in beiden.  In 2018 absolvierte sie das AWI Frauentempelgruppen-Training bei Yashodhara. Seit 2019 nimmt sie an Carina-Maria Möllers Lifedancing Teacher Training teil und trägt ihre Begeisterung in Lifedancing Abenden in München und Schrobenhausen weiter. 

nitsche-psychotherapie.de


"Auch danke ich dem gesamten Team. Alle sind so wundervolle Frauen mit großen Gaben, Talenten und Fähigkeiten. Sie waren zudem eine so großartige Unterstützung in meinem Prozess. Ich habe sie alle in mein Herz geschlossen." ~ Sabine Königsmann

 



Feedback


 „Liebe, wundervolle Yashodhara, das Wochenende mit Dir im Kreis aller Frauen war so inspirierend, erfüllend und herzerwärmend. Zu sehen, wie schön wir Frauen sind, macht mich mutig. Als ob ich angekommen bin an einem Ort in mir, der mich so glücklich, friedvoll und voller Liebe sein lässt. Danke Dir für jedes Wort, für jede Geste, jeden Blick von Dir und den heiligen Raum, den Du mit Deinen Assistentinnen geschaffenen hast, damit ich aufwachen kann. Danke - ich verneige mich.“

Jutta Woker, Coaching: www.jutta-woker.de


 

"In jeder Frau steckt eine Göttin. Diese zu entdecken, zu sehen, zu leben, zu ehren und damit jede Frau in ihre ganz eigene einzigartige Kraft zu bringen, gelingt Yashodhara mit ihrem Team, auf der Grundlage der Lehren von Chameli, AWI. Ich bin so dankbar. Es hat bisher schon mein Leben verändert und wird es weiter tun, mich zu einer authentischen, selbstbewussten Frau zu machen, nein, diese in mir zu erwecken, bewusst zu machen und mein liebendes Herz zum Strahlen zu bringen. DANKE"  

Christine, Betriebswirtine

 


"Der Tempel mit Yashodhara ist ein heiliger Raum, in den ich nachhause Kommen darf. In dem ich sein darf und darüber hinauswachsen darf. Ich ehre diese wahrhaftigen, liebevollen Herzbegegnungen. Ich schätze die unglaubliche Tiefe dieser Arbeit von Chameli, und ich bewundere und fühle mich tief berührt von Yashodhara's kraftvoller Lebendigkeit, Sinnlichkeit, tiefer Weisheit und dem wundervollen Humor. Danke, danke, danke, tief berührt und empfangen!"

Stefanie Göser, Osteopathin